PRIVACY POLICY

WARUM DIESER HINWEIS

Die Informationen werden gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679 (sog. DSGVO) nur für die Website www.gradese.it (im Folgenden auch einfach „Website“) und nicht für andere Websites, die vom Benutzer über andere Links auf der Website aufgerufen werden können . Die Informationen basieren auch auf Empfehlung Nr. 2/2001 vom 17. Mai 2001, zur Stellungnahme Nr. 04/2012 zur Befreiung von der Cookie-Einwilligung vom 7. Juni 2012 und im Arbeitsdokument 02/2013 mit Leitlinien zur Einholung der Zustimmung zu Cookies     vom 2. Oktober 2013, dass die europäischen Behörden für den Schutz personenbezogener Daten, die in der Gruppe gemäß Art. 29 der Richtlinie n. 95/46 / EG, haben einige Mindestanforderungen für die Online-Erhebung personenbezogener Daten festgelegt. Insbesondere die Methoden, der Zeitpunkt und die Art der Informationen, die die Datenverantwortlichen den Benutzern bereitstellen müssen, wenn sie eine Verbindung zu Webseiten herstellen, unabhängig vom Zweck der Verbindung.

DER INHABER DER BEHANDLUNG

Nach dem Besuch dieser Website und der möglichen Übermittlung von Anfragen an die in den verschiedenen Abschnitten derselben aufgeführten Kontakte können Daten zu identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personen verarbeitet werden.

Der Datenverantwortliche ist Gradese Immobiliare Srl , USt- IdNr . 00523580314 , mit Sitz in Grado (GO), Via Venezia Giulia, 7, Tel. +39 0431/85557, E-Mail gradese@gradese.it.

 

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN

Automatisch erfasste Informationen

Die Computersysteme und Verfahren Software verwendet diese Website zu betreiben Web – acquire, während ihres normalen Betriebs einige persönliche Daten , deren Übertragung bei der Nutzung von Internet – Kommunikationsprotokollen.

Dies sind Informationen, die nicht gesammelt werden, um identifizierten Interessenten zugeordnet zu werden, die jedoch aufgrund ihrer Natur durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten, der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die sich mit der Site verbinden , die URI- Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, der Zeitpunkt der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server gesendet wurde, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der gegebenen Antwort angibt vom Server (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der IT-Umgebung des Benutzers.

Durch den Besuch der Website werden automatisch folgende Informationen erfasst:

  1. Hostname des Benutzers. Der Hostname oder die Internet Protocol-Adresse des Benutzers, der den Zugriff auf die Site anfordert.
  2. HTTPS-Header und die Zeichenfolge “ User Agent „, die Folgendes beinhaltet: den Typ und die Version des verwendeten Browsers und das Betriebssystem, mit dem der Browser selbst arbeitet.
  3. Systemdatum. Datum und Uhrzeit des Besuchs des Benutzers.
  4. Anfrage abschließen. Die genaue Anfrage des Benutzers.
  5. Inhaltslänge. Die Konsistenz jedes an den Benutzer gesendeten Dokuments in Byte.
  6. Der verwendete Anfragemodus.
  7. Universal Resource Identifier (URI). Die Platzierung von Ressourcen auf dem Server.
  8. Der URI-Anforderungsstring, der alles nach dem Fragezeichen im URI ist.
  9. Gerätetyp, der zum Abrufen der Website verwendet wird.
  10.                     Das Übertragungsprotokoll und die verwendete Version.

Die durch den Zugriff auf die Website automatisch von der Firma gesammelten Informationen werden verwendet, um die Qualität der den Benutzern der Website angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Diese Informationen werden erhoben, um (anonyme) statistische Erhebungen durchzuführen. Ziel ist es herauszufinden, welche Daten/Inhalte für die Nutzer mehr oder weniger nützlich/interessant sind. Um daher die Wirksamkeit des auf der Website verfügbaren Materials zu verbessern.

Vom Nutzer freiwillig bereitgestellte Daten

Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Versenden von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Website angegebenen Adressen beinhaltet die nachträgliche Erfassung der Absenderadresse. Dies ist notwendig, um auf Anfragen zu antworten, sowie alle anderen in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Daten.

Abgesehen von den Angaben zu den automatisch gesammelten Informationen steht es dem Benutzer frei, die in den Anfrageformularen enthaltenen personenbezogenen Daten anzugeben. Einige Informationen sind als obligatorisch gekennzeichnet, da sie zur Erfüllung der geäußerten Anfragen erforderlich sind. Wenn sie nicht bereitgestellt werden, kann es unmöglich sein, das Gewünschte zu erhalten.

BEHANDLUNGSMETHODE

Die Datenverarbeitung erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Transparenz, Aktualität, Vollständigkeit und Nichtüberschreitung von Informationen. Darüber hinaus werden die oben genannten Daten nur zu den unten angegebenen Zwecken erhoben und gespeichert und für einen für dieselben Zwecke unbedingt erforderlichen Zeitraum aufbewahrt.

Sollte die Verarbeitung auch personenbezogene Daten betreffen, die unter die Kategorie der besonderen Daten fallen (Art. 9 DSGVO – sog. „sensible“ Daten – d. h. Daten, die geeignet sind, die rassische und ethnische Herkunft, religiöse, weltanschauliche oder sonstige Überzeugungen, politische Meinungen, Zugehörigkeit zu offenbaren? von Parteien, Gewerkschaften, Verbänden oder Organisationen religiöser, weltanschaulicher, politischer oder gewerkschaftlicher Natur, sowie personenbezogene Daten, die geeignet sind, den Gesundheitszustand, das Leben und die sexuelle Orientierung aufzudecken) oder Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten (Art. 10 DSGVO – sog. „gerichtliche“ Daten) erfolgt die Behandlung innerhalb der von den allgemeinen Vollmachten des Garantiegebers angegebenen Grenzen und durch nachfolgende gleichwertige Maßnahmen, gemäß den in der EU-Verordnung 679/2016 vorgesehenen Verfahren und für die strengen notwendig für die regelmäßige Durchführung der Tätigkeit, der Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Lieferung von Produkten / Dienstleistungen und der Erfüllung vertraglicher und / oder gesetzlicher / behördlicher Verpflichtungen.

Die Benutzer werden gebeten, unnötige sensible und gerichtliche Daten nicht einzugeben, da dies zur Zerstörung der Nachricht führen könnte .

Die mit dem Webservice („Kontakte“) dieser Site verbundenen Behandlungen finden im oben genannten Büro statt und werden nur vom Eigentümer durchgeführt. Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Versenden von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen beinhaltet die anschließende Erfassung der Absenderadresse, die für die Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Daten.

Abgesehen von dem, was unten für Navigationsdaten angegeben ist, steht es dem Benutzer frei, personenbezogene Daten anzugeben, die in allen Informationsanfrageformularen enthalten sind. Wenn sie nicht bereitgestellt werden, kann es unmöglich sein, das Gewünschte zu erhalten.

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Die über die Website erhobenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Zweck Rechtliche Grundlage
Um die Erbringung der von Nutzern / Kunden angeforderten Dienste und die Erfüllung von Nutzer- / Kundenanfragen nach Informationen durchzuführen Vertragliche oder vorvertragliche Verpflichtung mit dem Interessenten
Um den rechtlichen Verpflichtungen aus den oben genannten Zwecken nachzukommen Gesetzliche Verpflichtung, der der Eigentümer unterliegt

KATEGORIEN DER EMPFÄNGER

Die zur Verfügung gestellten Daten dürfen nur den Mitarbeitern und Mitarbeitern des Eigentümers bekannt sein, die speziell zur Verarbeitung dieser Daten als Beauftragte befugt sind, um die vom Kunden / Benutzer der Website angeforderten Aktivitäten zu perfektionieren. Diese Subjekte sind auch aufgrund spezifischer interner Regelungen zur Verschwiegenheit und Vertraulichkeit verpflichtet.

Die Personen oder Kategorien von Personen, die im Rahmen der in dieser Erklärung dargestellten Zwecke Kenntnis von den Daten erhalten oder denen sie möglicherweise mitgeteilt werden können, sind, als an der Organisation der Website beteiligt, insbesondere die internen (Verwaltungs-)Mitarbeiter ernannte und auch externe Subjekte (Drittanbieter technischer Dienstleister, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, externe Berater) im Rahmen von Wartungsaktivitäten der Site und gegebenenfalls auch Auftragsverarbeiter.

Die Daten können auch an öffentliche Stellen, Polizeien oder andere öffentliche und private Stellen übermittelt werden, jedoch ausschließlich zum Zweck der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Vorschriften oder Gemeinschaftsgesetze.

AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM

Die Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck ihrer Erhebung erfordert. Deswegen:

  • Die personenbezogenen Daten, die zu Zwecken im Zusammenhang mit der Durchführung eines Vertrags zwischen dem Datenverantwortlichen und dem Benutzer erhoben werden, werden bis zur vollständigen Abwicklung dieses Vertrages und auch danach für rechtliche Verpflichtungen oder zum Schutz oder zur Geltendmachung oder Verteidigung eines Rechts des Inhabers vor Gericht aufbewahrt .
  • Der Datenverantwortliche kann aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren.
  • Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Daher können nach Ablauf dieser Frist das Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht mehr ausgeübt werden.

RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEIEN

Sie können jederzeit ohne besondere Formalitäten Ihre Rechte gegenüber dem Verantwortlichen gemäß Art. 15 ff. der Verordnung, insbesondere um eine Bestätigung des Inhabers über die Existenz oder Nichtverarbeitung der Sie betreffenden Daten zu erhalten, deren Herkunft zu erfahren, den Zugriff auf personenbezogene Daten, Aktualisierung, Berichtigung, Löschung oder die Anforderung der Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten oder Widerspruch gegen deren Verarbeitung, Antrag auf Übertragbarkeit.

Diese Artikel sehen auch das Recht des Betroffenen vor, eine Beschwerde bei einer europäischen Aufsichtsbehörde (in Italien ist dies der Garant für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen oder bei der Justizbehörde Beschwerde einzulegen.

Anfragen sind an gradese@gradese.it oder an die Adresse des Büros des Controllers zu richten.

 

Diese Richtlinie kann Änderungen und Aktualisierungen unterliegen, daher laden wir Sie ein, sie regelmäßig zu konsultieren, wenn Sie mit unserer Website interagieren.

Letzte Aktualisierung: 10. Mai 2021 .